Blog a Day #30 – Top 5 Serien

•Oktober 25, 2009 • Schreibe einen Kommentar

Ring the Bell – Die vorletzte Runde beginnt.

Dieses Mal möchte ich euch meine derzeitigen Top 5 Lieblingsfernsehserien vorstellen.

Nr. 5 – Californication

Die beste Serie über die dunklen Seiten Hollywoods. Mittlerweile in der 3. Staffel, legt der erfolgreiche Autor Hank Moody alles flach was ihm in die Quere kommt, wirft alles ein was zu finden ist, versucht nebenbei seine gescheiterte Ehe wieder herzustellen und ein guter Vater für seine (eine zeitlang satanistische) Tocher zu sein.
Der grandiose Soundtrack rundet die ganze Sache noch zusätzlich ab.

Nr. 4 – Flash Forward

Die wohl vielversprechenste neue Serie 2009, und schon als das neue Lost gehypet.
Die gesamte Menschheit hat ein Blackout, das genau 137 Sekunden dauert und sie 6 Monate in die Zukunft sehen lässt.
Absolut innovativ und spannend.

Nr. 3 – Dr. House

Braucht bestimmt keine Einführung, auch in der 6. Staffel noch genial und überraschend menschlich.

Nr. 2 -Family Guy

Auch wenn mich viele dafür hassen werden: Hundert mal besser als die Simpsons.
Geniale politische, gesellschaftliche und kulturelle Anspielungen, die den Simpsons inzwischen abhanden gekommen sind. Unbedingt auf englisch ansehen!

Nr. 1 – How I met your Mother

Die beste, witzigste, großartigste Sitcom aller Zeiten! Legen- wait for it -dary!

Blog a Day – Fehler

•Oktober 24, 2009 • Schreibe einen Kommentar

Ich habe gerade einen Fehler von mir bemerkt: es gibt zwei Blog a Day’s #24.

Ich entschuldige mich dafür.

Der Einfachheit halber werde ich diesen Umstand aber ignorieren, und mit der derzeitigen Nummerierung fortfahren(also gibt es insgesamt 32 anstatt der geplanten 31 Einträge, anyway, who cares?)

Blog a Day #29 – Them Crooked Vultures

•Oktober 24, 2009 • Schreibe einen Kommentar

Es ist der feuchte Traum eines jeden Musikliebhabers.

Josh Homme(Kyuss, Queens of the Stone Age, Eagles of Death Metal), Dave Grohl(Nirvana, Foo Fighters) und John Paul Jones(Led Zeppelin) gründen eine Band.

Nach sporadischen Tweets, YouTube Schnipseln und sporadischen Live Shows gibt es jetzt ein Datum: 17. November 2009.

An diesem Datum wird Musikgeschichte geschrieben, das selbstbetitelte Album wird veröffentlicht.

Von meiner Seite wird es bestimmt ein Review geben, also stay tuned.

Blog a Day #28 – Grindhouse

•Oktober 23, 2009 • Schreibe einen Kommentar

Zwei Filme, deren Veröffentlichung zwar schon 2 Jahre zurückliegt, aber die dennoch wert sind hier einmal vorgestellt zu werden.

Beide sind Teil des Grindhouse Double Features, dass von den beiden Regiesseuren Quentin Tarantino und Robert Rodriguez realisiert wurde.

Der erste Film ist Death Proof – Die Autos! Die Car Chase-Szenen! Stuntman Mike!

Einer der besten, wenn nicht der Beste, Actionfilm der je gedreht wurde.
Quentin Tarantino achtete penibel darauf dass jede Szene realistisch(klingt im Bezug auf einen Actionfilm aberwitzig, aber in diesem Fall stimmt es wirklich) ist und weigerte sich Computereffekte zu benutzen.

Kurt Russel als Stuntman Mike ist sowiso eine Traumbesetzung.

Der zweite ist Planet Terror von Robert Rodriguez.

Normalerweise bin ich kein wirklicher Fan von Zombiefilmen, aber dieser tritt Ärsche.

Viel gibts eigentlich nicht zu sagen was der Trailer nicht verraten würde, aber allein schon wegen Rose McGowans MG-Beimprotese ist der Film sein Geld wert.

Des weiteren sind auch die Fake Trailer, die auf der DVD zu finden sind absolut sehenswert:

Have Fun!

Blog a Day #27 – The Monks

•Oktober 22, 2009 • Schreibe einen Kommentar

1965 gegründet, waren sie ihrer Zeit weit voraus.

Sie spielten Punk Rock, 10 Jahre bevor er erfunden wurde.

5, in Deutschland stationierte, amerikanische GI’s rasierten sich Tonsuren und spielten harten Beat.

Mit psychodelischer Musik und dadaistischen Texten stießen bei ihrem Publikum auf gemischte Gefühle, heute gelten sie als absolute Vorreiter und als Kultband.

Nach nur einem Album, „Black Monk Time“, lösten sie sich 1967 auf, um sich 1999 für ihr erstes Konzert in Amerika wiederzuvereinen.

2006 erschien die Dokumentation „monks – the transatlantic feedback“, die mit dem Adolf-Grimme-preis ausgezeichnet wurde. Für den Soundtrack coverten Bands wie Die Goldenen Zitronen und Alec Empire Songs von The Monks.

Blog a Day #26 – Scots

•Oktober 21, 2009 • Schreibe einen Kommentar

Wo befindet sich derzeit das kulturelle Epizentrum der Alternativszene?

London? Nein. Seattle? Seit Ende der 90er schon nicht mehr. Nashville? Jack White alleine macht noch keine Szene aus, auch wenn er sich redlichst bemüht.

Die Antwort ist: Glasgow.

Richtig gehört. Die besten alternativen Rock/Pop/Indie Bands kommen derzeit aus Schottland.

Und nicht nur die Instrumental-Noise Helden Mogwai, nein, die Szene is vielseitig und sehr familiär, das Label Fat Cat Records fördert sie, sie lebt und atmet und trinkt und feiert.

Meine Lieblingsbands sind derzeit:

The Twilight Sad (http://www.myspace.com/thetwilightsad)

Frightened Rabbit (http://www.myspace.com/frightenedrabbit) und

We were promised Jetpacks (http://www.myspace.com/wewerepromisedjetpacks)

es gibt aber noch viele mehr:
there will be fireworks – http://www.myspace.com/therewillbefireworks

endor – http://www.myspace.com/endor

mogwai – http://www.myspace.com/mogwai

idlewild – http://www.myspace.com/idlewild

aereogramme – http://www.myspace.com/aereogrammeofficial

ross clark and the scarfs go missing – http://www.myspace.com/electricpolyester

arab strap – http://www.myspace.com/arabstrapmusic

primal scream – http://www.myspace.com/primalscream

malcolm middleton – http://www.myspace.com/malcolmmiddleton

edgar prais – http://www.myspace.com/edgarprais

dananananaykroyd – http://www.myspace.com/dananananaykroyd

barn owl – http://www.myspace.com/barnowltheband

shutter – http://www.myspace.com/shutterscotland

popup – http://www.myspace.com/popuptheband

de rosa – http://www.myspace.com/wearederosa

broken records – http://www.myspace.com/brokenrecordsedinburgh

the boy who trapped the sun – http://www.myspace.com/theboywhotrappedthesun

crash my model car – http://www.myspace.com/crashmymodelcar

twin atlantic – http://www.myspace.com/twinatlantic

zoey van goey – http://www.myspace.com/zoeyvangoey

dotjr – http://www.myspace.com/dotjrmusic

Viel Spaß beim entdecken

Blog a Day #25 – 25 Bands die man gesehen haben muss bevor man stirbt

•Oktober 20, 2009 • 2 Kommentare

Das Q Magazine listet 50 auf, ich nur 25, Bands die derzeit aufgelöst sind(z.B. Oasis) kommen nicht vor.

Und schon gehts los:

1. Queens of the Stone Age

2. Radiohead

3. The Rolling Stones

4. The Strokes

5. Arcade Fire

6. Foo Fighters

7. Bob Dylan

8. Eagles of Death Metal

9. The Mars Volta

10. Animal Collective

11. Adam Green

12. Editors

13. Kreisky

14. Arctic Monkeys

15. Elbow

16. Black Rebel Motorcycle Club

17. Beatsteaks

18. Bruce Springsteen & E-Street Band

19. R.E.M.

20. U2

21. Calexico

22. Daft Punk

23. The White Stripes

24. Eels

25. Justice

Vorschläge für Ergänzungen nehme ich natürlich sehr gerne entgegen.